Anne Siebrasse

sammelt Studienabschlüsse:

sie studierte klassisches Saxophon im Bachelor und Master in der Klasse von Simon Hanrath an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und absolvierte parallel dazu ein Psychologiestudium an der Philipps-Universität Marburg, welches sie ebenfalls zunächst mit einen Bachelor und daraufhin mit einem Master abschloss.

Zurzeit widmet sie sich ganz der Fortführung ihres Musikstudiums, indem sie ihrer Leidenschaft für Kammermusik im Masterstudiengang Klavierkammermusik bei Prof. Angelika Merkle nachgeht.

Anne Siebrasse erhielt 2010 einen ersten Bundespreis bei Jugend musiziert. Während ihres Saxophonstudiums wurde sie durch ein Starterstipendium der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst gefördert und war Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Als Saxophonistin in mehreren Kammermusikensembles und Orchestern pflegt sie eine rege Konzerttätigkeit, die sie bereits durch Europa, nach Südafrika und in die USA führte. Unter anderem spielt und spielte sie in der Internationalen Ensemble Modern Akademie, in verschiedenen Landesorchestern und insbesondere gemeinsam mit Regina Reiter im Duo Saxophilie, welches durch Yehudi Menuhin Live Music Now e. V. gefördert wird.